Unser train & see Screener Ralf Lorini, beim Test des beidäugigen Sehens
Unser train & see Screener Ralf Lorini, beim Test des beidäugigen Sehens

Am 15. Februar 2017 konnten wir zum dritten Mal innerhalb eines halben Jahres die Mitarbeiter von Würth Elektronik visuell testen. Dadurch konnten wir schon ca. 60 Mitarbeitern individuelle Tipps geben, um trotz Bildschirmarbeit entspannt zu sehen.

Für jeden Teilnehmer nahmen sich unsere Tester Ralf Lorini und Detlef Kühne eine halbe Stunde Zeit. Es findet eine intensive Anamnese der aktuellen Situation statt. Dann wird beim train & see Mitarbeiter-Screening, dass visuelle System gecheckt. Dabei wird auch die Brille und die aktuelle Sehleistung geprüft. Am Ende erhalten unsere Teilnehmer noch eine persönliche Bewertung Ihres Testergebnisses.

train & see unterstützt seine Teilnehmer auch nach einem Vortrag, Workshop oder Screening mit unseren Augentipps der Woche per Mail. Dadurch stellen wir die Nachhaltigkeit unserer Maßnahmen sicher.

Diesen Beitrag ...
Drittes train & see Mitarbeiter-Screening bei Würth Eletronik
Markiert in: