Warum  Visualtraining von train&see ein Muss für Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist

Ziel von train&see ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, dass Ihr Unternehmen erfolgreich ist, indem Ihre Mitarbeiter motiviert, gesund und engagiert ihren Aufgaben nachgehen, während die Fehlzeiten immer mehr sinken.

Schon in der 1986 veröffentlichten Ottawa-Charta wurden Leitlinien zur Gesundheitsförderung festgelegt, mit dem Ziel, das Lebensumfeld der Menschen gesundheitsförderlich zu gestalten. Die Entwicklung persönlicher Kompetenzen, ein betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Gesundheitsdienste als unterstützende Institution sind dabei wichtige Bausteine zur umfassenden Umsetzung. In der Eröffnungsrede zum Präventionskongress im Dezember 2011 in Berlin sagte Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr: „Studien zeigen, dass Unternehmen, die 1 € pro beschäftigter Person und Jahr in betriebliche Prävention investieren, mit einem potenziellen ökonomischen Erfolg in Höhe von 2,20 € rechnen können. Das sind Zahlen, die jedem Unternehmen einen guten Anreiz liefern, über betriebliche Gesundheitsförderung nicht nur nachzudenken, sondern auch damit anzufangen.“ (Quelle: Bundesministerium für Gesundheit).

Das Leistungsspektrum von train&see orientiert sich am 3-Säulen-Modell der  Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF):

Für den einzelnen Mitarbeiter geben wir in unseren Vorträgen und Workshops eine Vielzahl von Ideen und Übungen zur Verhaltensprävention. Damit sind die Teilnehmer in der Lage ihren Alltag selbstwirksam zu beeinflussen. Wichtig ist uns dabei, den Menschen durch konkretes Fachwissen, z.B. Funktionsweise des Sehens, Anatomie des Auges, Gründe für Sehstress und schlechte Sehgewohnheiten (vor allem bei der Bildschirmarbeit) sowie eindeutige Handlungsimpulse ein Feld zur individuellen Verhaltensveränderung zu eröffnen. Zur Unterstützung dieser Veränderungsprozesse begleiten wir unsere Teilnehmer in der Regel über einen längeren Zeitraum.

Ein weiterer Fokus liegt auf dem Thema Verhältnisprävention, also die direkte Gesundheitsvorbeugung am Arbeitsplatz.  Bei train&see steht hier die konkrete Arbeitsplatzgestaltung inklusive Ergonomie-Beratung mit Ausrichtung auf das visuelle System im Zentrum. Um diesen wichtigen Bereich der Arbeitsorganisation zu vervollständigen, sind wir zudem mit erfahrenen Partnern vernetzt, die langjährige Expertise im Bereich Selbstorganisation, Selbst- und Zeitmanagement sowie dem optimalen Umgang mit Informationsflut besitzen. Nutzen Sie unser geballtes Know-how für Ihr Unternehmen!

Systemprävention

Viele Übungen aus dem Augentraining von train&see laden zum gemeinsamen Umsetzen ein. Das macht einfach Spaß, fördert die Nachhaltigkeit und stärkt so ein gesundes Miteinander im Unternehmen. Vielleicht entwickeln sich aus den Workshop-Erfahrungen standortbezogene Initiativen zur Stärkung und Sicherstellung der Augengesundheit.

Wir von train&see freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.